Karma & Aha.

Ein Herzensprojekt.

Entstanden aus der Erkenntnis, dass wir ja tatsächlich keinen Planet B haben und die Klimakrise auch meine Krise ist.

Geprägt von so einigen Aha-Momenten des Plastikverpackten-Wahnsinns, der zu Lasten unseres Planeten, der eigenen Gesundheit und anfälligen Populationen geht.

Angetrieben vom Possibilismus: die Möglichkeiten des Wandels sind da, und es hängt von jedem von uns ab, ob sie verwirklicht werden.  

Karmaha’s mutige Motivation


Die Erkenntnis über die globale Plastikmüll-Krise kam mit dem Engagement in einer NGO und dem erschütternden Besuch einer Mülldeponie in Indonesien. Und dem Wissen, um Deutschland als weltweit drittgrößten Exporteur von Plastikmüll – an Länder wie Indonesien. Wo dieser entweder verbrannt, auf Grünflächen oder in Flüssen abgeladen wird und letztlich im Meer landet.

 

„One needs to make a change in ones own sorroundings“

Karmaha’s grüne Utopie


2050 - Weltweit wird bewusst und nachhaltig mit unseren Ressourcen umgegangen und jegliche Form von Einwegplastik ist abgeschafft. Die Meere und Ökosysteme sind frei von jeglichem Plastikmüll. Kunststoffe sind weitestgehend durch nachhaltigere und biologische Alternativen ersetzt worden und die globale Recyclingquote von Plastik liegt bei hundert Prozent.

Karmaha’s faire Mission


Mit positiven und fairen Produkten für einen nachhaltigen Lifestyle nicht nur Produzentinnen in Indonesien zu unterstützen, sondern langfristig auch Initiativen, die sich aktiv gegen die Plastikverschmutzung der Meere einsetzen.​

Meet The Team

Svenja

Gründerin und

Chief Everything Officer

Maike

Branding, Social Media und

Real Life Mum


Meet her here

MISSION

Faire Produkte

für einen

plastikfreien Lebensstil

GET IN TOUCH

Contact

Newsletter

 

LEGAL

Datenschutzerklärung

Versand und Retoure

Photo und Video Credits

Andrea Kovacs
Ashlei Payne